Die Airpluslösung für den Mittelstand
Kontaktieren Sie uns jetzt!

+49 (0) 61 02.2 04 - 4 44
E-Mail Unser Rückruf-Service

Sparen Sie bis zu 30% Reisekosten

in drei einfachen Schritten zum Erfolg

 

Häufige Fragen zu unserem AirPlus Debit Account

Auf welche Tickets wird das Kreditkartenentgelt erhoben?

Für welche Tickets das Entgelt genau erhoben wird und in welcher Höhe es anfällt, erfahren Sie bei der jeweiligen Airline.

Welche Tarife sind von dem Kreditkartenentgelt ausgenommen?

Ob und in welcher Höhe ein Entgelt für Kreditkartenzahlung erhoben wird, liegt im Einflussbereich jeder Airline.

Wird das Entgelt bei ALLEN Kreditkarten, also auch zum Beispiel für VISA und MasterCard erhoben?

Ja, das Entgelt betrifft alle Kreditkarten.

Was ist der AirPlus Debit Account und warum wurde er eingeführt?

Immer mehr Fluggesellschaften führen ein Entgelt für die Bezahlung von Flugtickets per Kreditkarte ein. Auch Lufthansa, SWISS, Austrian, Brussels Airlines und TAP Portugal werden ab dem 2.11.2011 ein Entgelt für alle mit Kreditkarte bezahlten Flugtickets erheben. Dieses Entgelt wird sowohl bei Online-Flugbuchungen als auch bei Buchungen über Reisebüros anfallen. AirPlus hat nun eine innovative Bezahllösung für seine Kunden entwickelt: Der AirPlus Debit Account ist die derzeit einzige Firmenkarte, die vom Kreditkartenentgelt von Lufthansa, SWISS, Austrian und Brussels Airlines ausgenommen ist.

Welche Vorteile hat der Kunde vom AirPlus Debit Account?

Beim AirPlus Debit Account entfällt bei allen Airlines, die auf unserer Whitelist aufgeführt sind, ein mögliches Entgelt für Kreditkartenzahlung.

Gilt der bestehende Vertrag für den AirPlus Company Account auch für den AirPlus Debit Account?

Nein, für den AirPlus Debit Account wird ein eigener Vertrag abgeschlossen.

Muss der Kunde sich für ein Produkt entscheiden oder kann er den AirPlus Company Account und den AirPlus Debit Account parallel nutzen?

Beide Produkte können parallel genutzt werden.

Beinhaltet der AirPlus Debit Account Versicherungsleistungen?

Den AirPlus Debit Account gibt es mit und ohne Versicherungsleistungen.

Akzeptieren alle Airlines den AirPlus Debit Account?

Die AirPlus Debit Account hat die gleiche Akzeptanz wie unser AirPlus Company Account. Er kann bei allen kartenakzeptierenden Airlines einsetzt werden. Aber nur beim AirPlus Debit Account entfällt bei allen Airlines, die auf unserer Whitelist aufgeführt sind, ein mögliches Entgelt für Kreditkartenzahlung.

Wo sieht man, welche Airlines beim Einsatz des AirPlus Debit Accounts kein Kreditkartenentgelt erheben?

Diejenigen Airlines, die den AirPlus Debit Account von einem möglichen Entgelt für Kreditkartenzahlungen ausgenommen haben, können auf unserer Whitelist eingesehen werden.

Wird der Debit Account auch im Ausland akzeptiert?

Der Debit Account kann wie der AirPlus Company Account im In- und Ausland eingesetzt werden.

Wie wird die Kundenrechnung für den AirPlus Debit Account aussehen?

Die Debit-Transaktionen erscheinen auf einer eigenen Rechnung für das Produkt AirPlus Debit Account. Wie auch beim AirPlus Company Account sind die TAFs bzw. Service Fees den entsprechenden Transaktionen zugeordnet.

Kann man für den AirPlus Debit Account Zusatzdaten eingeben?

Dies ist genau wie beim AirPlus Company Account und für die einzelnen Systeme (Amadeus GDS, Amadeus DE,…) unverändert. Die Zusatzdaten richten sich nach den Wünschen des Firmenkunden. Es können bis zu 9 Zusatzdatenfelder mit einer Länge von bis zu 17 Zeichen eingerichtet werden.

Sieht man die Transaktionen mit dem AirPlus Debit Account auch im AirPlus Information Manager?

Ja, sämtliche mit dem AirPlus Debit Account bezahlten Transaktionen sind auch im AirPlus Information Manager sichtbar.

AirPlus Debit Account